Wo Ihr Zuhause das macht, was Sie wollen – Home Smart Home by Conrad

Sie träumen von einem Zuhause, das Ihnen beim Sparen hilft? Das immer für Sie da ist, auch wenn Sie gar nicht zuhause sind? Und das Sie mit Sicherheit immer ruhig schlafen lässt? Bereits mit ganz einfachen und praktischen Ideen wird das Eigenheim sofort zu einem Home, smart Home: Dazu gehören zum Beispiel die Steuerung der Heizung und Beleuchtung bequem via Smartphone, automatische Beleuchtungssysteme, vernetzte Multimedialösungen oder effiziente Ideen rund ums Energiesparen. Conrad bietet Ihnen immer eine riesige Auswahl smarter Lösungen in den Megastores oder unter www.conrad.at!

Mit einem Smart Home ist es möglich verschiedene Geräte komfortabel von unterwegs mit Smartphone, Tablet oder PC zu kontrollieren. Dieses System lässt sich auf verschiedene Bereiche anwenden: Egal ob Heizung, Strom, Licht, Elektrogeräte. Alles wird automatisch optimiert und dadurch wird so viel Energie wie möglich gespart. Mit den Smart Home Systemen wird das Leben nicht nur einfacher, sondern man kann auch noch bares Geld sparen.

Neben der Kostenersparnis spielt auch die Sicherheit eine große Rolle – mit der modernen Art der Energiesteuerung hat man immer im Griff, ob ein Gerät an- oder ausgeschalten ist. Mit Smart Home lassen sich nicht nur Küchengeräte, sondern auch Rollläden, das Garagentor oder die Stereoanlage ganz mühelos über eine zentrale Steuerung aktivieren oder deaktivieren. Mit einem Blick weiß man, ob der Herd ausgeschaltet ist, der Wasserhahn fest zugedreht oder die Kaffeemaschine noch an ist.

Hat man schon ein Hausnetzwerk, ist es ein Leichtes eine intelligente Lichtsteuerung zu integrieren. Die Funktionen der LED-Lampen sind inzwischen sehr breit und können über Smartphone oder Tablet nicht nur an- und ausgeschaltet, sondern auch getimed, gedimmt oder die Farbe, selbst die Farbtemperatur, reguliert werden.

Ein Kinosaal im Wohnzimmer, Home-Entertainment-Steuerung gemütlich von der Couch oder jeden Raum mit derselben Musik bespielen zu können – Ein Wunschgedanke? Nein, denn die Multiroomsysteme im Smart Home geben einem größte Fernbedienung in die Hand, die es je gab: die für das multimedial komplett vernetzte Zuhause.

Blütenmeer oder Spielwiese: Ein Garten macht einfach Freude. Umso mehr, wenn intelligente Helferlein viel Arbeit abnehmen. Denn während man in der Hängematte liegt, macht der Rasenmäher-Roboter den Rasen wieder schön und smarte Bewässerungssysteme nehmen einem das Gießen ab.

Nicht zuletzt kann eine intelligente Haussteuerung auch für Sicherheit sorgen oder ungebetene Gäste abschrecken. Schon vor dem Urlaub lässt sich einstellen, an welchem Tag und welcher Uhrzeit Licht oder Musik angeschaltet und die Rollläden betätigt werden. Mit den richtigen Sensoren ist das Haus oder die Wohnung gegen Einbruch, Feuer oder Wasserschäden gewappnet. Aber sollte doch einmal etwas passieren: Per App bleibt man auch unterwegs am Laufenden.

Ein weiterer Aspekt ist die Kostentransparenz: Dank des Smart Home Systems können eventuelle Stromfresser im Haus schnell ausfindig gemacht werden. Diese lassen sich einfach von unterwegs abschalten, dadurch wird der gesamte Energieverbrauch drastisch reduziert.

Unterschied Smart Home – Smart Living
Während sich der Begriff des Smart Home vor allem auf die Technik bezieht, steht der Begriff des Smart Living für das Gesamtkonzept einer digitalen und sozialen Vernetzung.

Hierbei wird auch auf organisatorische Aspekte geachtet, wie etwa die Integration von Dienstleistungen: Es beschreibt den generellen Wandel, den das Wohnen an sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten durchmachen könnte.


Auf die (Netzwerk) Technik kommt’s an!

WLAN, LAN, Powerline oder doch ein mobiler Hotspot? Diese Frage stellt sich häufig wenn ein Smart Home Netzwerk eingerichtet werden soll. Die Zentrale stellt eine Verbindung zwischen den Geräten in einem Smart Home her. Ohne LAN oder WLAN funktioniert die Steuerung per Smartphone oder Tablet nicht. Für die Bedienung von unterwegs ist immer ein Internet-Zugang nötig. Können Smart-Home-Geräte nicht direkt an den Router angeschlossen werden, bietet sich das heimische Computernetzwerk als Verlängerung an. Powerline-Adapter überbrücken größere Entfernungen, etwa wenn sich der Internet-Anschluss im Keller befindet. Den Rest erledigt dann die Funkbasis aus dem Startpaket des Smart-Home-Systems. Sie steuert Lampen, Ventile und andere Geräte drahtlos.

Anders als WLAN und Powerline überträgt LAN (Local Area Network) Daten nicht per Funk, sondern über eine Ethernet-Kabelverbindung. Das mag altmodisch anmuten, bringt aber handfeste Vorteile. Da alle LAN-Teilnehmer über Kabel kommunizieren, bleibt die Verbindung gleich in mehrfacher Hinsicht stabil: Datenverluste und Geschwindigkeitseinbrüche sind die große Ausnahme, da äußere Einflüsse fast komplett abgeschirmt werden.

LAN
Vorteile: zuverlässig, hohe Transferrate, geschlossenes Netzwerk
Nachteile: Kabelsalat, bei einer Nachrüstung müssen lange Leitungsbahnen gelegt werden
Ideal für: Anwender, die in ihrem Heimnetzwerk schnelle und konstant hohe Transferraten benötigen

Bei einem WLAN (Wireless Local Area Network, ebenfalls bekannt als WiFi) herrscht komplette Freiheit, was die Positionierung der Geräte angeht. In einem solchen Netz kommunizieren die Teilnehmer per Funk – der Kabelsalat reduziert sich damit auf ein Minimum.

Ein WLAN-Router wie zB die Fritzbox kann als Schaltzentrale eines drahtlosen Netzwerks dienen. Um WLAN-fähige Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks am Netzwerk anzumelden, genügt dann die Eingabe eines zuvor definierten Netzwerkkennworts. Die Geräte konfigurieren sich nach der Anmeldung am Netzwerk selbstständig. Ein WLAN lohnt sich besonders dann, wenn Sie mobile Geräte innerhalb oder im direkten Umkreis der Wohnung einsetzen wollen.

WLAN
Vorteile:
freie Geräteaufstellung
Nachteile: Funklöcher nicht ausgeschlossen
Ideal für: Anwender, die mobile Geräte von jedem Standort aus in ihr Heimnetzwerk einbinden wollen

Powerline (oder DLAN) setzt auf ein ebenso einfaches wie cleveres Konzept. Statt meterlange LAN-Kabel zu verlegen oder den Aufstellungsort des WLAN-Routers millimetergenau zu planen, werden zwei Powerline-Adapter an eine jeweils freie Steckdose gehängt. Das Datensignal gelangt über das 230-Volt-Netz von einem Adapter zum nächsten, indem es durch eine Reihe von Signalen zwischen 2 und 68 MHz auf die Stromleitung moduliert wird.

POWERLINE
Ideal für:
Anwender, die Räume nur schwer per LAN oder WLAN in ihr Heimnetz integrieren können

Auf Knopfdruck lassen sich die Geräte mit einem mobilen Hotspot einfach und schnell mit dem Internet verbinden. Dank integriertem Akku laufen mobile Hotspots einige Stunden ohne Stromversorgung.

Ideal ist diese Art, wenn mehrere Geräte vorhanden sind, die einen Internetzugang nutzen, über integriertes WLAN verfügen und gemeinsam verbunden werden sollen.

Mobiler Hotspot
Vorteile:
kann auch in den Urlaub mitgenommen werde, mehrere Geräte können gleichzeitig verbunden werden
Nachteile: Akku hält nur wenige Stunden, Datentarif muss vorhanden sein

1389583_LB_00_FBDer WLAN Router Archer C2600 ermöglicht mehrere WLAN-Clients zugleich zu bedienen und verdreifacht damit die Performance. Der 1,4GHz-Dualcore-Prozessor ermöglicht mehreren Nutzern gleichzeitiges Surfen, Streamen und Spielen. Durch vier hochperformante externe Antennen ist der Archer C2600 in der Lage, ein leistungsfähiges, weitreichendes WLAN bereitzustellen. Die Beamforming-Technik sorgt für die bestmögliche WLAN-Performance, während es für mobile Netzwerkgeräte eine noch größere Bewegungsfreiheit Zuhause bietet. Die beiden USB-3.0-Ports des Archer C2600 sind 10-mal so schnell wie herkömmliche USB-2.0-Ports. Einfach einen USB-Datenträger anschließen und schon ist es möglich Dateien, Fotos, Musik und Videos im lokalen Netzwerk freizugeben.

TP-Link Archer C2600 Dualband Gigabit WLAN Router AC2600
Best. Nr.: 1389583-2P € 219,00

1086514_LB_00_FBDer WLAN Router AVM FRITZ!Box 7490 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss – egal, ob ADSL, ADSL2+ oder VDSL – und deckt mit einer Fülle an Extras alle Kommunikationswünsche bei Breitband und Heimnetz ab. Die FRITZ!Box 7490 bildet so eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Media-Streaming. Gespeicherte Filme, Musik und Bilder sind im gesamten Netzwerk verfügbar und an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7490 verfügt neben zwei analogen und einem ISDN-Anschluss auch über eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone, wie die FRITZ!Fon-Handgeräte. Per WLAN werden auch IP-Telefone und Smartphones zum vollwertigen Telefon am Anschluss. FRITZ!Box 7490 verbindet und steuert Stromverbraucher im vernetzten Zuhause. Elektrische Geräte werden ganz individuell geschaltet – per App, automatisch oder per Cloud-Service.

WLAN Router mit Modem AVM FRITZ!Box 7490 A/CH Integriertes Modem: ADSL, ADSL2+, VDSL, LTE 2.4 GHz, 5 GHz 1750 MBit/s
Best. Nr.: 1086514-2P € 199,00

1271939_AB_02_FBDie zwei Gigabit LAN-Anschlüsse des dLAN® 1200+ WiFi ac stehen für weitere Endgeräte zur Verfügung. Und mit der integrierten Steckdose inklusive Netzfilter und Kindersicherung geht kein Stromanschluss verloren. WLAN aus jeder Steckdose. Einfach auspacken, einstecken, loslegen. Mit WiFi Move entsteht in kürzester Zeit ein großes, kabelloses Netzwerk im Haus, welches mit der intuitiven App besonders einfach überwacht werden kann. Selbstverständlich lässt sich das Heimnetz mit der WiFi Move Technology beliebig erweitern: einfach dort weitere Adapter anschließen, wo man grenzenlose Internet-Freiheit genießen möchte.

Devolo dLAN® 1200+ WiFi ac WLAN Starter Kit
Best. Nr.: 1271939-2P € 199,00

1339230_LB_01_FBDer HUAWEI Prime ist gemacht, um mobile Internetnutzer zu begeistern. Sein herausragendes Design mit hochwertigen Materialien machen ihn zu einem echten Vorzeigeobjekt. Dabei ist er so angenehm dünn, wie ein LTE-Hotspot nur sein kann. Und er ist nicht nur da, um gut auszusehen, sondern lässt einem und neun weitere Nutzer oder Geräte mit rasender Geschwindigkeit ins Netz einsteigen. Downloads mit bis zu 150 MBit/s und Uploads mit bis zu 50 MBit/s werden einem vor Freude so strahlen lassen, wie der Aluminium-Rahmen des HUAWEI Prime. Der HUAWEI Prime trägt einen HiSilicon A9 Dual-Core-Prozessor in sich, der Speed und Performance maximiert. So wird surfen mit LTE noch komfortabler, schneller und besser. Die rasanten Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s vermeiden Wartezeiten effektiv. Außerdem kann man den HUAWEI Prime ganz bequem per Smartphone oder Tablet bedienen – einfach die kostenlose „Mobile WiFi“ App herunterladen und los gehts.

HUAWEI PRIME mobiler Design LTE- WLAN Hotspot für 11 Geräte, 150 MBit/s, weiß
Best. Nr.: 1339230-2P € 139,99