Viel mehr als bloß Wetterdaten

WELS. Wetterstationen haben heutzutage um einiges mehr zu bieten als die Anzeige von Innen- und Außentemperatur. Conrad hat sich in seinem Sortiment umgesehen und stellt einige Geräte genauer vor.

Wetterstation ist nicht gleich Wetterstation. Daher ist es wichtig, vor dem Kauf zu überlegen, welche Wetterdaten bzw. Zusatzinfos man gerne haben möchte. Reicht die Temperatur und Luftfeuchte aus? Oder möchte man auch die Außenwerte inkl. Wind und Niederschlag ablesen? Möchte man zwischendurch seine Lieblingsfotos betrachten? Will man vor einem Sturm gewarnt werden oder möchte man sogar die kompletten Wetterdaten am PC auswerten? „Wir haben für jede Anforderung die passende Wetterstation im Sortiment“, erzählt der bei Conrad zuständige Category Manager Ing. Jürgen Fragner.

Funk-Wetterstation WS-9130-IT

Abb. 1: Funk-Wetterstation WS-9130-IT, Best.-Nr. 646339-2P, € 24,95*

Die Kleine
Für alle, die Wert aufs Wesentliche legen, ist die Conrad Funk-Wetterstation WS-9130-IT (Abb. 1) ein heißer Tipp. Sie verfügt über eine Anzeige für Innen- und Außen-temperatur, Wettervorhersagesymbolen und Wettertendenzindikatoren. Der Außensensor kann bis zu 100 m von der Basisstation entfernt angebracht werden.

Die Farbenfrohe

Funk-Wetterstation mit Farbdisplay WS 6502

Abb. 2: Funk-Wetterstation mit Farbdisplay WS 6502, Best.-Nr. 672463-2P, € 49,95*

Farbe ins triste Wetter bringt die Funk-Wetterstation mit Farbdisplay WS 6502 (Abb. 2). Durch Tendenzanzeigen für Luftdruck und Temperatur, sowie der grafischen Verlaufsanzeige ist man bestens über den Wetterverlauf informiert. Maximal 3 Sensoren können mit diesem Gerät verbunden sein.

Funk-Wetterstation mit Farbanimation und digitalem Bilderrahmen W232

Abb. 3: Funk-Wetterstation mit Farbanimation und digitalem Bilderrahmen W232, Best.-Nr. 672178-2P, € 99,95*

Die Unterhaltsame
Wird einem das Wetter zu langweilig, kann man bei der Funk-Wetterstation mit Farbanimation und digitalem Bilderrahmen W232 (Abb. 3) einfach auf die Bilderrahmenfunktion umschalten und seine Lieblingsfotos genießen. Außerdem ist die gleichzeitige Anzeige von Wetterdaten und Fotos möglich und auf Knopfdruck hat man auch einen Kalender zur Hand.

Der Schutzengel

Funk-Wetterstation 4Cast LX

Abb. 4: Funk-Wetterstation 4Cast LX, Best.-Nr. 672077-2P, € 89,95*

Steht ein Ausflug am Programm und man möchte sein Auto vor Hagel schützen, bietet sich die Funk-Wetterstation 4Cast LX (Abb. 4) an. Denn sie verfügt über eine 4-Tages-Wetterprognose mit Sturm- und Unwetterwarnung. Wetter-informationen des aktuellen und der kommenden 3 Tage werden für 272 Städte in 90 europäischen Regionen anzeigt.

Funk-Wetterstation Primus

Abb. 5: Funk-Wetterstation Primus, Best.-Nr. 672137-2P, € 199,-*

Der Alleskönner
Für alle, die mehr mit den Wetterdaten anfangen möchten, empfiehlt sich die Funk-Wetterstation Primus (Abb. 5). Die Daten werden in verschiedenen Sensoren gesammelt: Thermo-/Hygro-, Wind- und Regensensor. Eine spezielle Software macht es möglich, einen PC zur Überwachung und Speicherung der Wetterdaten einzusetzen, um sie in weiterer Folge auszuwerten, Tabellen und Grafiken zu erstellen, Wetterverlaufsdaten aufzuarbeiten, um so über die Zeit Trends und Tendenzen erkennen zu können.

Das gesamte Sortiment an Wettermesstechnik gibt‘s unter www.conrad.at!

Download Pressetext und -fotos – Fotos honorarfrei bei Credit-Nennung www.conrad.at.

* Die angegebenen Preise sind zum Zeitpunkt des Versandes der Presseaussendung gültig. Tagesaktuelle Preise entnehmen Sie bitte der Website.