Steckverbinder von DEUTSCH für extreme Umweltbedingungen bei Conrad Business Supplies

Einfache Montage, fliegende Verbindungen, verschiedene Ausführungen: Börsig bietet über Conrad nun die bewährten Qualitätsstecker von DEUTSCH an

Die Steckverbinder der DEUTSCH Serien zeichnen sich durch ihre sehr robuste Bauweise aus und sind nun auch im Sortiment von Conrad erhältlich. Die bekannteste DEUTSCH Serie, die DT Reihe, ist in verschiedenen Ausführungen als zwei-, drei-, vier- und sechspolige Variante in Mehrfachstift-Anordnung erhältlich. Der Kunde kann zwischen Gehäusen für die Bestückung mit Stiftkontakten oder mit Buchsenkontakten wählen. Ein Steckverbinder besteht jeweils aus dem Gehäuse, den Kontakten und einem Sicherungskeil. Zum Einsatz kommen die Steckverbinder hauptsächlich im industriellen Umfeld dort, wo extreme Umweltbedingungen herrschen. Sie sind beständig bei hohen sowie tiefen Temperaturen (-55 bis 150 °C) sowie geschützt vor Vibrationen und Stößen sowie Flüssigkeiten und Chemikalien. Hohe Spannungen bis zu 1500 V stellen ebenfalls kein Problem dar. Alle Gehäuse sind in Schutzart IP68 ausgeführt. Darüber hinaus sind sie je nach Serie in unterschiedlichen Polzahlen erhältlich.

Die Montage ist denkbar einfach und gestaltet sich flexibel: Fliegende Verbindungen und PCB-Montage sind möglich, ebenso die Flansch-Montage. Auch entsprechendes Zubehör ist erhältlich. Dazu zählen Codierstifte, Dichtstopfen und ein Prüfdorn. Als Werkzeuge zur Montage stehen Crimp-Handzangen für unterschiedliche Kontakte zur Verfügung, ebenso wie ein Demontage-Werkzeug.

Der Electronic-Distributor Börsig bietet die seit Jahren bewährten Qualitätssteckverbinder von DEUTSCH des Herstellers TE Connectivity an. Zum Vertrieb nutzt der Distributor nun Conrad. Uwe Glowalla, Vertriebsleiter bei Börsig, sagt: „Conrad bietet für uns als Distributor einen hervorragenden Vertriebskanal, mit dem wir eine breite Schicht von Kunden erreichen. Auf diese Weise können wir unsere Präsenz im Markt ausbauen und unsere hochwertigen Produkte auch den Kunden unseres Partners Conrad anbieten.“

Armin Pilipovic, Category Manager, sagt abschließend dazu: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden dadurch viele verschiedene Ausführungen als zwei-, drei-, vier- und sechspolige Varianten in Mehrfachstift-Anordnung zur Verfügung stellen können.“



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.