Solar Modellflugzeug sponsored by Conrad Österreich

Gabriel Kühberger mit seinem Solar Modellflugzeug
Im Rahmen der Diplomarbeit „Solar powered electro glider – The force of sunlight“ von Gabriel Kühberger entstand ein ferngesteuertes Modellflugzeug, das durch die Kraft der Sonne energieautark betrieben werden kann.

Herausforderungen des Projektes
Die Gewinnung der Energie erfolgt mit leistungsstarken Solarpanelen, die in geeigneter Weise in der Tragfläche zu integrieren waren. Neben der Flügelkonstruktion in Leichtbau­weise stand auch das intelligente Energiemanagementsystem im Vordergrund. So kann die aus der Sonne gewonnene Energie entweder direkt oder über einen Puffer-Akku in den Motor des Modellflugzeugs gespeist werden. Nicht nur Antriebsstrang und Luftschraube sondern auch die übrigen Komponenten wurden nach Effizienzkriterien als auch dem Anschaffungspreis ausgewählt.

solar glider

Innovationen

Die Innovationen in diesem Modellflugzeug sind die optimierte, auf­triebsstarke Tragfläche, ein Puffer-Akku, der 1,5 Stunden lang diffuse Lichteinstrahlung überbrückt und zusätzlicher Platz für eine mindestens 500 Gramm schwere Ladung. Dies kann z.B. eine hochauflösende FlyCam oder eine automa­tische Flugsteuerung sein.

Ergebnisse des Projekts
Die Aufgabe war ein energieeffizientes und stromnetzunabhängiges Modellflugzeug zu entwerfen. Mögliche Anwendungszwecke sind die Luftüberwachung bei Veranstaltungen, Personensuche, Ultraschallwasserspiegelmessung bei Hochwassergebieten, Auskund­schaften von unwegsamem Gelände und der Einsatz bei Katastrophen.

Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden neue Erkenntnisse über Verwendung und Einbau von Photovoltaikzellen und über ein effektives Antriebskonzept im Modellbaubereich gewonnen. Überdies konnten viele Erfahrungen in den Gebieten Aerodynamik, Flug­mech­anik, Solarzellen, Laderegler, Systemen mit sehr hohem Wirkungsgrad und der daraus folgende sparsame, bewusste Umgang mit unseren Ressourcen gesammelt werden.

Eckdaten des Solar Electro Gliders

  • 3,4m Spannweite
  • 0,8m² Flügelfläche (nicht voll für Solarzellen nutzbar)
  • Flugzeug ist bis auf den Rumpf eine Eigenentwicklung
  • 1,2kg Leergewicht ohne RC-Komponenten; Gewicht flugfertig ohne Akku 1,7kg
  • 90Watt max. elektrische Motorleistung bei
    16×13 CAM-Carbon Prop und 5:1 Übersetzung
  • 80Wp Solarzellenpeakleistung
  • MPPT-Laderegler regelt Spannung auf 12,5V
  • 3s Lipo 10Ah Akku

Um lediglich auf der selben Höhe zu bleiben werden zwischen 20-30Watt (je nach Zuladung) el. Motorleistung benötigt. Dadurch ergibt sich eine Akku-Flugzeit von 90 Minuten. Bei starker Sonneneinstrahlung kann nur mit Sonnenenergie geflogen bzw. der Akku gespeist werden. Die gewonnene Solarzellenleistung wird durch die Wirkungsgradmultiplikation der einzelnen Komponenten jedoch stark reduziert (Solarzelle, Laderegler, Lipo-Akku, Motorregler, Brushless-Motor, Getriebe, Luftschraube).

Solar Gleiter mit 3,4 Meter Spannweite

Gabriel Kühberger bedankt sich herzlich für das Sponsoring bei der Firma Conrad Electronic Österreich und wir gratu­lieren zum erfolgreichen Abschluss dieses bemerkens­werten Projektes.
Fragen zum Projekt können auch direkt an Gabriel Kühberger geschickt werden.


Produkte, die Sie interessieren könnten


6 Kommentare

  • Bernhard sagt:

    Hallo, gerade auf einer techniklastigen site wie eurer hätte ich mir mehr details erwartet: spannweite, leistung vom antrieb, flugdauer….

    -bernhard

  • Gerhard Zakrajsek sagt:

    Hallo,
    wenn man nach Solar Flugzeugen googelt erscheind dieses hier sehr weit oben in den Bildern. Da war bis vor kurzem auch ein Solarmodell ganz in rot gehalten unter den 8 nebenstehenden Bildern bei Mozilla. Vor etwa 2 Wochen wurde dieses Modell entfernt. War das vielleicht von euch und wenn ja. könntet ihr mir vielleicht das Bild zukommen lassen?
    lG
    Gerhard

  • diego santos sagt:

    hi, my name is diego santos
    can you give a idea, or plan from the solar plane ? („electro solar powered)
    much love, diego

Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.