Relaunch des Conrad Electronic Online-Shops Höher, schneller, weiter: Ein Shop, ein Stop

business.conrad.at + conrad.at = conrad.at:

Mit dem Relaunch bietet Conrad noch mehr Sicherheit, schnellere Bestellabwicklung

und weiter gedachte digitale Features für B2B Kunden.

Optimale Nutzerorientierung und natürlich Full Responsive: conrad.at und business.conrad.at sind seit Dienstag, den 9. April auf einer gemeinsamen Plattform vereint. Auf conrad.at ist jetzt auch für B2B Kunden das geballte Technik-Universum auf einen Klick erreichbar: „Gerade unseren Geschäftskunden bieten wir mit conrad.at ein einzigartiges Drehkreuz der Technik, das noch mehr Sicherheit beim Bestellvorgang und agile sowie schnellstmögliche Bedarfsdeckung garantiert“, mit diesen Worten beschreibt der Sales Experte Andreas Lippert, der seit Anfang des Jahres als neuer Vice President DACH-Region für die lückenlose Umsetzung der B2B-first Strategie bei Conrad Electronic sorgt, Hintergrund und Ziel des Relaunchs.

Conrad Electronic hat seinen B2B Kunden zugehört und deren Wunsch nach einfacher, umfassender und sicherer Beschaffung aus einer Hand verstanden. Mit dem aktuellen Relaunch finden Geschäftskunden auf conrad.at daher nicht nur alle bisherigen Services, sondern darüber hinaus zahlreiche neue Features in einem Shop vereint.

Einkaufserlebnis weitergedacht

Andreas Lippert erläutert: „Beide Kundengruppen bekommen ihre Produkte, Angebote und Services jetzt griffbereit und übersichtlich auf einer Seite und in einheitlichem Full Responsive-Look für alle aktuell gängigen Endgeräte.” Nach Aufruf der Webseite und einem erfolgreichen Login des Kunden, wird das System kurzfristig in der Lage sein, ein kundenindividuelles Angebot für den jeweiligen Kundentyp anzuzeigen. „Außerdem ermöglichen wir unsere Kunden bei allen im Shop verfügbaren Produkten eine noch transparentere Kostenübersicht durch einfaches Umschalten der Netto- oder Brutto-Preise mit Hilfe des Mehrwertsteuer-Switches”, so Lippert weiter.

Noch schneller und übersichtlicher wird das Einkaufserlebnis, weil auch der Bestellprozess selbst jetzt auf nur einer Seite abzuschließen ist. Lästiges Neuladen beim Seitenwechsel entfällt und man wird einfach und schnell Schritt für Schritt durch Bestellung und Checkout geführt. B2B Kunden können in ihrem Einkaufswagen über die Direktbestellung außerdem die Artikelnummern aus anderen Systemen per Copy & Paste ganz bequem in das Conrad Bestellformular einfügen.

Bildunterschrift: Die neue Plattform conrad.at im einheitlichen Full Responsive-Look für alle gängigen Endgeräte.

Volltreffer: Mehr Übersicht und präzise Ergebnisse

Auch die Produktsuche ist deutlich effizienter: Gerade bei generischen Suchbegriffen (wie z.B. LED) können Kunden die Such- bzw. Treffermengen durch passende Bereichsfilter verfeinern und damit die Trefferqualität und Vergleichbarkeit von Suchergebnissen deutlich optimieren. Alle technischen Produkt-Merkmale können dann ganz einfach und direkt miteinander verglichen werden: Der Nutzer entscheidet, ob dies über die klassische Listenansicht oder in Form einer horizontal scrollbaren Tabelle erfolgt.  

Garantiert geschützt: Neuer Login für mehr Sicherheit

Neue Wege geht man im Conrad Shop jetzt auch beim Login. Ab jetzt öffnet sich die Anmelde-Maske auf einer separaten Login-Seite, die mit speziellen Algorithmen zur Betrugserkennung arbeitet: „Wir haben uns ganz bewusst für diese separate Login-Lösung entschieden, um die Accounts unserer Kunden noch besser vor unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen und eine noch höhere Datensicherheit nach EU-DSGVO zu gewährleisten“, erklärt Lippert diesen Schritt. Ein weiterer Vorteil für die Nutzer: Beim neuen Login handelt es sich um einen Single-Sign-on für die gesamte Conrad Plattform. Ein Beispiel: Während man sich vorher separat auf conrad.at und auf conradconnect.at, der IoT-Plattform für Smart Living, anmelden musste, läuft heute alles über die zentrale Anmeldeseite accounts.conrad.com, über die dann auch alle anderen Conrad Applikationen genutzt werden können.

Die persönlichen Kundendaten selbst hingegen finden B2B Kunden wie gewohnt unter „Mein Konto“, wo zur besseren Orientierung und unkomplizierten Nutzung das Kundenkonto jetzt als übersichtliche Komplettansicht angezeigt wird. Und selbstverständlich sind auch die im Warenkorb und auf dem Merkzettel gespeicherten Produkte nach dem Relaunch nach wie vor verfügbar.