Philips Hue: Smart und schnell installiert

Philips-Hue

Philips Hue ist heute ein bekannter Name in der Welt der smarten Beleuchtung. Der Slogan sagt alles: Philips Hue steht für, „persönliche drahtlose Beleuchtung“. Mit wenig Aufwand kann man wirklich eine persönliche Beleuchtung in jedem Zuhause schaffen. Ob mit LED-Streifen, E27-/GU10-Leuchtmittel oder Deko-Leuchten – alle Hue-Produkte sorgen für eine stilvolle Atmosphäre. Mit dieser intelligenten Beleuchtung können Sie Farbakzente in jedem Raum schaffen. Philips Hue ist für jeden Benutzer geeignet, durch das Plug ’n‘ Play Prinzip ist die Installation für Jeden ein Kinderspiel.

Was wir aktuell verbaut haben:

  • 1x Bridge
  • 8x LED Leuchtmittel E27 RGBW
  • 1x Phoenix Wand- / Deckenleuchte
  • 2x Lichtleisten Streifen LED
  • 1x Bloom LED-Lampe
  • 1x Go
  • 3x RGBW LED-Birne

Philips Hue Bridge

Die Bridge kann entweder separat gekauft werden, aber gerade zum Start eignet sich ein Starter-Kit besser. Ein Starter-Kit enthält die Bridge und meist 2 oder 3 Lampen für die ersten Lichteffekte.  Es gibt Starter-Kits mit E27-Leuchtmittel, GU10-Leuchtmittel und LED-Streifen. Bevor die Leuchmittel gesteuert werden können, muss man die Bridge installieren. Diese ist die Verbindung zwischen den einzelnen Leuchmitteln und dem Internet. Ohne die Bridge ist es nicht möglich, den Farbton mit Ihrem Smartphone oder Tablet zu steuern.

Bridge-starterskit-1024x564

Der erste Schritt der Installation ist es, die Bridge mit Ihrem Netzwerk zu verbinden. Schließen Sie einfach die Bridge mit einem Netzwerkkabel in einen freien Port an Ihrem Router / Switch.

Bridge-an Netzwerk anschließen 1024x576

Dann schließen Sie die Stromversorgung der Bridge an und warten, bis alle LEDs leuchten. Die Bridge ist jetzt einsatzbereit und Sie können das Hinzufügen sie zu Ihrem Konto zu starten.

Installation der Philips Software

Es gibt viele verschiedene Apps die zur Verfügung stehen – fürs erste ist aber die Original Philips Hue App optimal. Die App ist kostenlos und steht im Google Playstore bzw. im iOS App Store zum Download bereit.

Philips Hue App Download

Nach dem Download der App können Sie gleich mit einer Demo starten oder direkt Einstellungen vornehmen. Weil wir aber Tekkies sind, überspringen wir die Demo.  Die Bridge wird nun automatisch von der App gesucht, drücken Sie nun die Push-Link-Taste zum Verbinden und schon ist alles einsatzbereit. Jetzt können Sie die einzelnen Lampen Zimmer zuweisen und dann verschiedene vorgefertigte Szenarien einstellen oder selber welche speichern.

Für eigene Szenarien müssen Sie sich bei Philips registrieren. Dies bietet auch den Vorteil, dass alle Einstellungen, wie Szenen, Wecker uvm. gespeichert werden. Sollte es Probleme mit der Bridge geben, gibt es ein Backup, auf das Sie jederzeit zugreifen können. Außerdem können Sie auch mit Freunden die Szenen zu teilen.

Die folgenden Screenshots zeigen, was oben beschrieben wurde:

Philips Hue - Installation 1

Philips Hue - Installation 2

Philips Hue - Installation 4

Philips Hue - Installation 6

Philips Hue - Installation 6

Installation der Leuchtmittel

Richtige Tekkies sind bestimmt enttäuscht, weil jetzt weder Schraubenzieher, Spannungsprüfer oder Multimeter gebraucht werden. In den Leuchtmittel ist zwar viel Technik drinnen, aber es braucht wenig technisches Wissen, um sie einzubauen.

Plug ’n‘ Play

Philips-hue-e27-1020x574

Alle Philips Hue Produkte funktionieren nach dem Plug’n’Play Prinzip, ganz egal ob E27- oder GU10 Leuchmittel, Bloom, Go oder LED-Streifen.

Bloom und Go werden einfach aufgestellt und schon sind sie mit der Bridge verbunden. Die 2 Lampen sehen sich zwar ähnlich und haben auch dieselbe Funktionalität. Go hat aber einen entscheidenden Vorteil – einen auswechselbaren Akku: Somit kann an jedem Ort einen stimmungsvolle Beleuchtung geschaffen werden.

hue-bloom-1020x574

Der LED-Streifen wird einfach an der gewünschten Stelle aufgeklebt und mit dem Strom verbunden und schon kann man auch ihn per App steuern.

Hue-led-strip-1020x574

Bei der Phoenix Wand-/Deckenleuchte ist hingegen schon wieder etwas handwerkliches Geschick gefragt, denn diese muss mit Schrauben und einer Halterung an der Wand oder der Decke befestigt werden.

Hue-phoenix-1020x574

Konfigurieren der Lampen

Wenn alle Lampen montiert und aufgestellt worden sind, dann können Sie mit der Konfiguration der intelligenten Beleuchtung starten. Wenn Sie Lampen hinzufügen wollen, klicken Sie einfach bei „Lampeneinstellungen“ auf das + Zeichen und können Sie Lampen automatisch suchen. Wenn Hue die Lampe gefunden und hinzugefügt hat, klicken Sie einfach auf die gerade hinzugefügte Lampe und schon blickt diese. So wissen Sie welche Lampe Sie gerade ausgewählt haben und können einen passenden Namen vergeben.

Philips Hue - Lampen hinzufügen

Screenshot unten ist eine Übersicht über unseren Szenen-Bildschirm. Standardmäßig sind schon einige Szenen vorhanden, wir haben diese aber sofort durch unsere eigenen ersetzt.

Philips Hue Szenenübersicht

Mit dem „+“ in der rechten, oberen Ecke können Sie eine neue Szene hinzufügen. Das ist über ein Bild oder eine Szene möglich. Die Szenen sind Standard-Einstellungen zum Beispiel zur Entspannung, Konzentration oder zum Lesen.

Smarte Beleuchtung mit vielen Möglichkeiten

Wie ihr vielleicht an der Menge der verbauten Produkte erahnen könnt, sind wir sichtlich begeistert von Philips Hue. Kurz gesagt, ein perfektes System für die Plug’n’Play-Anwender, aber auch fortgeschrittene, oder professionelle Anwender kommen nicht zu kurz.
Auch auf der Suche nach intelligenter Beleuchtung, aber keine Ahnung, wie das in der Praxis aussieht? Dann klicken Sie sich doch durch unser Online-Haus oder besuchen Sie einen unserer 6 Megastores.


Produkte, die Sie interessieren könnten


Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.