Multiroom Lautsprecher – Ich höre was ich will und wo ich will!

dyon-multiroom-lautsprecher

Multiroom Lautsprecher sind Problemlöser! Denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. So hört der eine gerne Pop Musik, der nächste Hip-Hop und ein anderer Heavy Metal. Doch was tun, wenn all diese Personen unter einem Dach wohnen?

Bisher musste man sich entweder auf eine gemeinsame Musik im Haushalt einigen, oder jeder Mitbewohner hatte, um in den optimalen Musikgenuss zu kommen, ein eigenes Abspielgerät in seinem Zimmer stehen.

Multiroom-System, was soll das sein?

Diese Frage ist berechtigt, aber auch ganz leicht zu beantworten. Denn darunter wird ein Audiosystem mit Lautsprecher und Verstärker verstanden, welches in verschiedenen Räumen betrieben werden kann. Kabelsalat war gestern, denn die beliebten Stolperfallen werden dank der Übertragung über das eigene WLAN erst gar nicht aufgestellt. Wie ein DJ habt ihr die totale Kontrolle über die Musik indem ihr mit der kostenlosen herstellerspezifischen App auf eurem Handy bestimmt, welche Songs durch welchen Raum fegen. Dabei kann es natürlich einen Unterschied ausmachen, ob sich gerade Gäste im Garten bei der Grillfeier unterhalten, oder man parallel dazu in der Küche steht und für die Besucher die Nachspeise zauber. Je nach Stimmung und Beschäftigung kann die Playlist an einzelne Räume angepasst werden und spielt die Lieder auch mit unterschiedlicher Lautstärke ab.

Viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Individuelle Bedürfnisse werden hier definitiv gestillt, denn mit dem Multiroom Audio-System entscheidet ihr selbst, „wo die Musi spielt“. So gibt es im Wesentlichen drei mögliche Varianten, wie ihr Musik genießen könnt. Wenn sich alle Bewohner einigen können, streamt ihr einfach die gleiche Musik in alle Zimmer. Sollten die Geschmäcker tatsächlich stark auseinanderdriften steht euch die Möglichkeit offen, einzelne Räume individuell bespielen. Der Klassiker, bei dem ihr eine Playlist für ein Zimmer vorbereitet habt, ist natürlich mit diesem System auch wunderbar umsetzbar.

Hier zu sehen: das Multiroom-System von Dyon

Eine kleine Checkliste für den Ohrenschmaus

Damit ihr in den ausgezeichneten Hörgenuss kommt, müsst ihr nur ein paar kleine Aspekte beachten und schon kann es losgehen.

  1. WLAN Router
    Idealerweise verfügt ihr über einen Breitband-Internetanschluss mit einem WLAN-Router mit dem die Musik dann perfekt Richtung der Multiroom Lautsprecher gestreamt werden kann.
  2. Soundkomponenten
    Natürlich braucht ihr auch die passenden Multiroom Lautsprecher, um die Musik durch die gewünschten Räumlichkeiten erklingen zu lassen.
  3. Steuerungs-App
    Euer Smartphone, Tablet, oder auch Rechner verwandelt sich in eine musikalische Kommandozentrale. Die, für die Transformation verantwortliche App für iOS und Android, ist ganz einfach in wenigen Schritten einzurichten.
  4. Musikquelle
    Woher die Songs kommen, die sich den Weg durch eure Lautsprecher bahnen, könnt ihr natürlich komplett selbst bestimmen. So kann das Multiroom-System die Playlist von Musikstreaming Diensten, wie Spotify, last.fm, usw. übernehmen, oder aus der eigenen Musikbibliothek, dem Internetradio oder Cloud-Diensten beziehen. Außerdem könnt ihr oft auch euren MP3- Player über Line-In an das System anhängen.

Vorteile von Multiroom Lautsprecher

Da keine Kabel mehr notwendig sind und manche Multiroom Lautsprecher über einen eigenen Akku betrieben werden können, seid ihr im besten Fall vollkommen flexibel bei der Standortwahl. Egal ob auf dem Badezimmerkästchen, in der Gartenlaube, oder auch den Wohnzimmertisch, durch das schlichte und edle Design sind diese Lautsprecher eigentlich überall ein Eyecatcher und fügt sich in jede Umgebung perfekt ein.

Die Installation selbst, funktioniert schnell und sehr simpel. Vollkommen relaxt könnt ihr dann über euer Handy, das Tablet, oder den Rechner die Musikauswahl steuern. Die App ist sehr intuitiv aufgebaut, sodass man nach dem Einloggen in das eigene Heimnetzwerk die einzelnen Lautsprecher verbinden kann. Neben der Playlist sieht man auch die verschiedenen Räumlichkeiten und die dazu passenden Einstellungen für die Lautstärke. Ist das geschafft, könnt ihr schon direkt loslegen. Und solltet ihr später beschließen zusätzliche Lautsprecher hinzuzufügen, ist dies selbstverständlich kein Problem, sondern in der App mit ein paar Klicks zu erledigen. Auch die bereits vorhandene HiFi Anlage ist mittels Netzwerk Adapter in das Klangsystem einfach zu integrieren.

dyon-multiroom-system

Ein kleiner Tipp

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an. Denn je nach Zimmergröße ist eine unterschiedliche Anzahl an Lautsprecher zu empfehlen. Bei einer Raumgröße bis zu 15 m² reicht ein Kompaktlautsprecher, bei Räumen bis 30 m² wären zwei mittelgroße, oder ein großer und bei Zimmern bis 50 m² mindestens zwei große Lautsprecher empfehlenswert.


Produkte, die Sie interessieren könnten


Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.