Conrad Actionteam zu Gast beim Modellflugtag in Meggenhofen

SU 29

Nach sorgfältiger Auswahl und Vorbereitung der Flugobjekte startete die Flugshow bei perfektem Wetter am 23. Juni 2012 um 10 Uhr am Modellflugplatz in Meggenhofen. Zur Eröffnung der Modellflug-Veranstaltung starteten die Mitglieder des Conrad Actionteams mit einer MIG-29 Staffel, welche sehr spektakulär war und mit großem Applaus von den Zuschauern gelobt wurde.

Einwandfreie Vorführungen des Actionteams
Florian stattete seinen Flieger mit Rauchpatronen aus und zeigte einen 3D-Kunstflug vom Feinsten! Das nächste Action­team-Mitglied, Fritz, begeisterte die Menge mit dem Elektrohubschrauber Raptor G4 E720. Walter, der solche interessanten Tage für das Actionteam möglich macht, flog mit einem nachgebauten Fiseler Storch seine Platzrunden.

Die einzige Dame in dieser Männerrunde, Tamara, beeindruckte Zuschauer als auch Kol­legen mit einem bravourösen Leichtkunstflug. Hans versetzte mit einer selbst einstu­dier­ten Musikkür mit seinem Raptor G4 E720 das Publikum ins Staunen. Franz (Vater von Tamara) wagte für das Conrad Actionteam einen Jungfernflug mit dem Düsenjet Turano.

Auch Tombola und Zuckerlbomber waren Programmpunkte
Während den spannenden Vorstellungen gab es auch eine Tombola. Der Hauptpreis war ein kleiner Österreichrundflug, der zweite Preis ein Handy von A1 und der dritte Preis ein 100 € Gutschein von der Modellbaufirma Reisl. Der vierte und fünfte Preis waren zwei 50 € Gutscheine, die von der Firma Conrad gespendet wurden.

Gegen 15 Uhr wurde der einzigartige und beliebte Zuckerlbomber zum Flug aufgerufen. Sehnsüchtig erwarteten die Kinder den Abwurf der Conrad Zuckerl und die Landung des bunten Flugobjektes, um die Süßigkeiten einsammeln zu dürfen. Insgesamt wurden 4 kg Zuckerl auf 60 Kinder verteilt.

Modellflugtag in Meggenhofen

Nachtflug zu später Stunde
Die rund 55 Piloten der Flugveranstaltung begeisterten ca. 700 Zuschauer bis in die Nacht hinein. Beim späteren Flug­programm kam unter anderem der voll beleuchtete Quadro­copter mit einer Conrad Fahne zum Einsatz. Der wirklich nett organisierte Flugtag endete ohne Bruch­landungen und ohne jegliche Zusammenstöße gegen Mitternacht.

Wieder einmal konnte die Firma Conrad Electronic ihre Modellbauhighlights präsentieren und stand mit Katalogen, Prospekten und Expertentipps für alle Interessierten zur Verfügung.
Willst auch du bei der nächsten Veranstaltung dabei sein? Mehr Informationen zu den weiteren Terminen gibt es unter www.conrad.at/actionteam.

von Gastautorin Nici



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.