Messtechnik Neu: VOLTCRAFT Stromzange mit extrem schlanken Zangenkopf

Ströme bis 40 A in Litzen und Drähten mit 6 mm² Querschnitt schnell und effizient messen

Conrad Electronic bietet mit der VOLTCRAFT VC-337 die erste Strommesszange mit einem besonders schlanken Zangenkopf an. Anwender, die sich für die VC-337 entscheiden, können damit einzelne Leitungen zwischen Kabelschacht und Reihenklemmen deutlich besser greifen als mit herkömmlich geformten Zangen und sind für Messungen an eng aufgelegten Leitungen im Schaltschrank bestens gerüstet.

„Während beim Einsatz von anderen Stromzangen die zu messende Leitung aus dem Kabelschacht gezogen werden muss, greift die VC-337 einfach zwischen benachbarten Leitungen durch. Die Messöffnung der Zange mit einem Durchmesser von 5,5 mm und die Möglichkeit, das Messwerkzeug auch schräg anzusetzen, machen dies möglich und prädestinieren die VC-337 für Messungen an Leitungen mit einem Querschnitt bis 6 mm²“, sagt Harald Lehner von Conrad Electronic.

Er ergänzt: „Die Strommesszange VC-337 bietet einen sehr guten Kompromiss zwischen Größe des Zangenmauls und Sicherheitsklasse mit entsprechender Isolierung. Als gut durchdacht erweist sich in der Praxis, dass ein Anschlag bei geöffneter Zange verhindert, dass Leitungen zu tief in das Zangenmaul gelangen und dadurch gequetscht werden. Durch das Zwei-Komponenten-Gehäuse eignet sich das handliche Messgerät auch für harte Einsätze, außerdem sorgt die gummierte Gehäuseschale für eine angenehme Griffigkeit.“

Die VOLTCRAFT VC-337 mit 4.000 Counts entspricht den Messkategorien CAT II 600V und CAT III 300V und eignet sich zum berührungslosen Messen von Gleich- und Wechselströmen von 0,001 bis 40 A.

Die True-RMS Echt-Effektivwertmessung der Stromzange ermöglicht die exakte Messung von unsymmetrischen Spannungen und Strömen, die von der Grundform der Sinuswelle abweichen. Unsymmetrische Spannungen kommen meist bei Leistungsreglern wie Dimmer, Drehzahlregler, getakteten Schaltreglern, gepulsten Ladegeräten oder elektronischen Steuerungen vor. Herkömmliche Mittelwert-Messgeräte zeigen bei solch speziellen Messaufgaben teils sehr große Messabweichung.

Im Rahmen der Qualitätssicherung wird für alle Messgeräte der Marke VOLTCRAFT in der Produktion eine Kalibrierung nach Werksstandard durchgeführt. Diese gewährleistet die hohe Qualität und die Einhaltung der Toleranzgrenzen wie in den technischen Daten der Bedienungsanleitung angegeben.