Landschaftsmodellbau im Conrad Megastore Salzburg

Landschaftsmodellbau im Conrad Megastore Salzburg

Ein Team von Conrad-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern aus unserem Salzburger Megastore wurde beauftragt, eine voll funktionsfähige Modelllandschaft zu bauen, um Messebesucher anzulocken. Das Team bewies, was es kann und schaffte etwas, das vielen Besuchern viel Freude bereitete und immer noch bereitet. Es zeigt auch, welche Kompetenzen wir gerade beim Modellbau haben und wie persönlich wir diese Kompetenzen nehmen.

Landschaftsmodellbau für die Salzburger Kommunalmesse

Auftraggeber war das Salzburger Unternehmen für Kommunikationslösungen UNICOPE, das sich mit Integration von Telefonsystemen in IT-Umgebungen beschäftigt, von CTI-Systemen über Unified Messaging Dienste wie Fax, Voicemail und SMS bis hin zu komplexen IVR-Lösungen. Die Firma wünschte sich für ihren Messestand bei der Kommunalmesse 2017 in Salzburg einen Blickfang, der die Besucher anlockt. Das war eine ordentliche Herausforderung, denn die Kommunalmesse gilt als größte Fachmesse für Gemeinden und präsentiert innovative Ideen und Lösungen auf 14.000 m 2 . Wer hier auffallen will, muss sich also ins Zeug legen. Genau das tat unser Salzburger Conrad-Team.

Der Plan war nach Absprache mit dem Kunden relativ schnell zusammengestellt, die Bauzeit dauerte etwa drei Monate – allerdings auch aus dem Grund, weil sie parallel zum laufenden Geschäft stattfand, sodass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer nur dann an der Landschaft arbeiten konnten, wenn es gerade möglich war. Für diesen Extra-Fleiß gebührt ihnen Extra-Lob! An Material wurde alles verwendet, was in unserem eigenen Sortiment zu finden war und was nicht vorhanden war, wurde woanders besorgt – so zum Beispiel ein Tischgestell von IKEA, Styrodur, Styropor und Spanplatten vom Bauhaus u. a. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann – und funktioniert!


Das Ergebnis
sind detaillierte Häuser, realistische Straßen und liebevoll gestaltete Figuren – Bäume und Wiesen, Steine und Felsen, eine Windmühle und ein beleuchteter Wasserfall – dazu Busse und Lastwagen, Verkehrsschilder und natürlich auch Wegweiser zum Conrad Megastore. Es sind zum Teil sehr bewegte und bewegende Szenen, die das Leben im richtigen Mix aus Arbeit und Freizeit zwischen Schotterwerk und Schrebergarten zeigen. Kinder am Spielplatz und beim Basketball, Eltern, die auf sie aufpassen und Senioren die sich auf Bänken entspannen. Das eine Pärchen am Segelschiff, das sich gemütlich bei einem Törn am See sonnt, die Besucher der Moser- Hütte, die überraschend vielen Porsche- und Mercedes-Fahrer u. v. a. Obelix würde sich übrigens freuen, irgendwo ist sogar ein Wildschwein versteckt – oder sind es zwei?

Das Besondere daran ist das Besondere dazwischen. Ein zentraler Wunsch des Kunden war es, die eignen Kompetenzen in Form eines Telefonnetzwerks darzustellen. Das gelang unserem Team bestens: Das Telefonnetzwerk wurde mit Hilfe von Netzwerkdosen umgesetzt, die LED-Streifen dienen zur symbolischen Darstellung der Verbindungen.

Wichtig: Das umgesetzte Netzwerk ist tatsächlich voll funktionsfähig – man kann von Gebäude zu Gebäude ein Gespräch führen, wenn man die erforderlichen Geräte anschließt. Um das zu erreichen, wurde unter der Tischplatte ein Netzwerk-Hub errichtet, in dem alle Leitungen zusammenlaufen. UNICOPE City powered by Conrad. Die Landschaft war bei den Messebesuchern sehr beliebt und wird auch weiterhin gern verwendet. Kein Wunder, das Ganze ist mit so viel Können und Liebe gebaut. Wir freuen uns auch deshalb so darüber, weil es zeigt, dass Conrad-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter nicht bloß Verkäufer sind, sondern Spezialisten, die lieben und leben, was sie tun und deshalb ihr Wissen an alle Kunden weitergeben können.


Produkte, die Sie interessieren könnten


Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.