Immer alles im Blick

Vermessung, Erkundung, Inspektion: Diese Drohnen werden den Anforderungen bei Profi-Einsätzen in der Luft gerecht.

Professionelle Luftaufnahmen – gestochen scharf und in Echtzeit: Industriedrohnen ermöglichen mit innovativen Features den sprichwörtlichen Blick aus der Vogelperspektive und sind damit ein extrem effizienter Partner, wenn es um mobile Einsatzmanöver in luftiger Höhe geht.

Wels, im Juni 2020. Angefangen bei Aufgaben rund um Vermessung, Instandhaltung und Inspektion über Einsätze im Bauwesen und der Landwirtschaft bis hin zur öffentlichen Sicherheit, Brandbekämpfung und Rettungsaktionen: Die Drohnen des Herstellers DJI überzeugen beim professionellen Einsatz mit funktioneller Vielfalt, intelligenten Flug-Features und präziser Steuerung.

Vielseitiges Werkzeug für moderne Arbeitsprozesse: die Drohnen der DJI Mavic 2 Enterprise Serie

Universell einsetzbar und technisch zukunftsweisend – für sichere und produktive Flüge. Dafür stehen die Modelle der Serie Mavic 2 Enterprise des Herstellers DJI, die mit einem Gewicht von 905 g und ihrer faltbaren Konstruktion extrem kompakt und blitzschnell einsatzbereit sind. Je nach Anforderung ist die Drohne in der Universal Edition Dual mit Fernsteuerung oder mit Smart Controller erhältlich – jeweils inklusive Wärmebildkamera – oder es gibt sie in der Universal Edition mit Smart Controller und leistungsstarkem Zoom (12 Megapixel 1/2.3“ CMOS-Sensor) statt Wärmebildkamera.

  • Smart Controller: Im Gegensatz zur normalen Fernsteuerung verfügt der Smart Controller über ein ultrahelles, 5,5 Zoll großes 1080p-Display, das selbst unter direkter Sonneneinstrahlung lebendige Farben und kristallklare Bilder liefert.
  • Wärmebildkamera: Mit ihrem eingebauten radiometrischen FLIR-Wärmebildsensor kombiniert sie die Daten der Sicht- und Wärmebildkamera in Echtzeit, hat einstellbare Parameter für reflektierende Oberflächen und Emissionsgrade und ermöglicht punktuelle Objektmessung ebenso wie die Beobachtung von Temperaturen in einem definierten Bereich. Die Isotherm-Darstellung bietet eine fokussierte und präzise Darstellung in verschiedenen Szenarien.

Einsatzszenarien in Echtzeit visualisieren und Objekte effizient aus der Distanz vermessen? – Weitere Highlights der DJI Mavic 2 Enterprise Drohnen, für die dank selbsterwärmender Akkus auch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kein Hindernis darstellen, auf einen Blick:

  • Bilderfassung: Bei der Konzeption des Bilderfassungssystems stand die Unterstützung des Piloten bei Einsätzen in unmittelbarer Zielnähe im Fokus. Die Mavic 2 Enterprise Drohnen sind deshalb mit einer Kamera mit zweifach optischem und dreifach digitalem Zoom ausgestattet. Mit ihr sind auch Einsätze in geringer Distanz möglich, ohne die Drohne zu gefährden.
  • Datensicherheit: Die Eingabe eines Kennworts verhindert den unbefugten Zugriff auf sensible Daten und sorgt dafür, dass der Pilot jederzeit volle Kontrolle über das Fluggerät und seine Funktionen behält. Wie von einem Mobilgerät mit iOS oder Android gewohnt, speichert die Drohne für die nachträgliche Datenanalyse außerdem GPS-Zeitstempel in den Bilddateien ab. Dies erlaubt Einsätze in Branchen, bei denen zeitliche Genauigkeit und Präzision entscheidend sind. Auch umfangreiche Einsatzdaten finden auf dem 24 GB umfassenden internen Speicher Platz, so dass ein ständiges Wechseln der microSD-Karte hier nicht erforderlich ist.
  • Erweiterungsmodule: Ein Spezialanschluss erlaubt bei allen drei Modellen den Anbau von zahlreichen Erweiterungsmodule und Zusatzzubehör, um bei jedem noch so kritischen Einsatz maßgeschneiderte Tools von Lautsprecher über Scheinwerfer bis Kollisionswarnlicht bereitzustellen.
  • Flugsicherheit: DJI AirSense optimiert die Luftraumsicherheit durch sofortige Warnungen über bemannte Luftfahrzeuge in der Nähe. Das FlightAutonomy-System, das aus acht hochauflösenden Sicht- und zwei Infrarotsensoren an den Seiten der Mavic 2 Enterprise besteht, ermöglicht eine omnidirektionale Hinderniserkennung. Und das Assistenzsystem für Piloten (APAS) erkennt während des Fluges Objekte in der Nähe der Drohne und weicht diesen, auch in beengten Umgebungen, automatisch aus.
  • Steuerung: Das verbesserte System OcuSync 2.0 ist in der Lage automatisch zwischen den Frequenzbändern zu wechseln. Dies sorgt nicht nur für einen zuverlässigen und sicheren Flug, sondern gleichzeitig für eine verbesserte Videoübertragung mit Full HD-Auflösung (1080p) auf einer Distanz von bis zu 8 Kilometern.
  • Flugdauer & Geschwindigkeit: Das leistungsfähige Antriebssystem bietet eine auf 31 Minuten verlängerte Flugzeit und reduziert gleichzeitig die Geräuschemissionen bei einer Höchstgeschwindigkeit von 72 km/h. Darüber hinaus verfügen die Drohnen der DJI Mavic 2 Enterprise Serie über einen Fahndungsmodus, mit dem bei Einsätzen in der Nacht die gesamte LED-Beleuchtung der Drohne abgeschaltet werden kann.

DJI Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual – mit Fernsteuerung

Best.-Nr.: 1932561 Preis: 2.415,83 € (netto)

DJI Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual – mit Smart Controller

Best.-Nr.: 2158665 Preis: 2.832,50 € (netto)

DJI Mavic 2 Enterprise Universal Edition – mit Smart Controller / ohne Wärmebildkamera

Best.-Nr.: 2158664 Preis: 2.332,50 € (netto)

Kompaktes Format, kinoreife Aufnahmen: die DJI Mavic Air 2

Die Mavic Air 2 von DJI setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung und Mobilität und bietet Amateuren mit Anspruch sowie Einsteigern in die industrielle Drohnennutzung fortschrittliche Funktionen in kompakter Form: Intelligente Flugtechnologie und Aufnahmefunktion erleichtern das Fliegen und ermöglichen perfekte Aufnahmen in hervorragender Bildqualität (1/2 Zoll CMOS-Bildsensor, 48 Megapixel Fotos und 4K Videos bei 60 fps). Ein verbesserter dreiachsiger Gimbal sorgt dabei für noch mehr Stabilität selbst bei windigen Bedingungen. Und im Sportmodus können rasante Aufnahmen mit einer maximalen Fluggeschwindigkeit von 68 km/h gefilmt werden.

Länger fliegen, weiter übertragen, sicher steuern: Insgesamt bringt es die Mavic Air 2 auf 34 Minuten Flugzeit, die Akkulaufzeit der Fernsteuerung liegt bei beeindruckenden 240 Minuten. Die OcuSync 2.0 Videoübertragung ist in der Lage, das Bild der Kamera auf eine Distanz von bis zu 10 Kilometer zu übertragen – und das in einer Auflösung von bis zu 1080p bei 30 fps. Für die erforderliche Sicherheit beim Fliegen sorgen intelligente Systeme: Die Mavic Air 2 nimmt über ihre Sichtsensoren die Umgebung vorwärts (bis zu 22 Metern), rückwärts (bis zu 23,6 Metern) und abwärts (inklusive Infrarotsensor und Zusatzlicht) in drei Richtungen wahr. Und das Assistenzsystem für Piloten (APAS 3.0) verwendet fortschrittliche Kartentechnologie, um eine reibungslose Verfolgung, zuverlässige Vermeidung von Hindernissen und automatische Flugplanung zu gewährleisten.

DJI Mavic Air 2 RTF Quadrocopter RtF Kameraflug, GPS-Funktion

Best.-Nr.: 2255235 Preis: 707,50 € (netto)