Hautnah mitfiebern beim 3. Conrad Akkurace

Der Countdown läuft! In nicht einmal 5 Wochen ist es soweit: Wir von Conrad Österreich veranstalten das 3. Conrad Akkurace am Sonntag, 30. Oktober 2011 in Wels. Austragungsort ist die BRP-Rotax Halle am Messegelände. Für all jene unter euch, die von diesem Event noch nie zuvor etwas gehört haben, möchte ich kurz erklären, um was es beim Akkurace eigentlich geht. Und für die Kenner ist’s einfach eine kleine Wiederholung… 😉

An den Start gehen Teams mit verschiedensten Fahrzeugen: vom Fahrrad, übers Dreirad bis hin zur umgebauten Seifenkiste. Jedes Jahr bleibt uns aufs Neue die Spucke weg, wenn wir sehen, welche Unikate die Teams am Renntag vor den Vorhang holen. Da bleibt nur eins: den Hut zu ziehen! Denn es ist enorm viel Zeit, die sie in die mühevolle Arbeit investieren!

Was ist das Besondere am Akkurace?
Alle Fahrzeuge werden sehr umweltfreundlich von 2 handelsüblichen 18 V Akkuschraubern angetrieben. Ihr könnt davon ausgehen, dass die Teams die Geräte ordentlich zum Glühen bringen, um am Ende die Nase vorn zu haben!

Wie läuft das Rennen ab?
Heuer sind 58 Teams am Start, die aus fast allen Bundesländern Österreichs kommen. Außerdem reisen Teams aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden an. Je nachdem, für welche Kategorie sie sich entschieden haben, starten sie für: Firmen/Medien, Private/Vereine, Schulen/Ausbildung oder Offene Klasse. Heuer sind sogar Teilnehmer dabei, die mit 2 Teams – somit mit 2 Fahrzeugen in 2 unterschiedlichen Kategorien – an den Start gehen, weil sie einfach so technikbegeistert sind und vom Akkuschrauberrennen anscheinend nicht genug bekommen können. Uns gefällt’s! 🙂

Das Rennen selbst findet auf einem Rundkurs in Form eines Achters statt, 2 „Runden“ sind für jeweils immer 4 Fahrer zu bewältigen, was einer Streckenlänge von ca. 250 Meter entspricht. Der Bewerb wird übrigens im Doppel-KO-System ausgetragen, wodurch auch die „Loser“ eines Laufes noch die Chance haben, sich zum Sieger zu küren. Außerdem gibt’s wie in den letzten Jahren wieder eine Publikumswertung, wo die Zuseher ihre Stimme abgeben können.

Was ist unser Antrieb?
Wir von Conrad Österreich veranstalten dieses Rennen nach der Premiere 2009 und der Wiederholung 2010 nun bereits zum 3. Mal. Unser Ziel ist, das Interesse an Technik im Allgemeinen und die Kreativität mehr in den Fokus zu stellen. Gleichzeitig möchten wir natürlich auch v.a. junge Menschen für diese Themen begeistern. Und ich glaube, es gelingt uns sehr gut!

Wie könnt ihr beim Akkurace dabei sein?
Natürlich als Zuseher – denn in der Halle soll es richtig brodeln!!!
Die Eckdaten des Events für euch auf einen Blick zusammengefasst:
Veranstaltung: 3. Conrad Akkurace
Datum: So. 30. Oktober 2011
Uhrzeit: Einlass: 10.00 Uhr, Rennbeginn: 10.30 Uhr
Veranstaltungsort: BRP-Rotax Halle
Adresse: 4600 Wels, Messegelände
Eintritt: frei!!!
Alle aktuellen Infos bekommt ihr auf unserer Akkurace-Website! Dort könnt ihr euch übrigens noch mehr Eindrücke holen: durch unser Video von 2010, viele Fotos und Porträts von den Teams, die heuer an den Start gehen. Außerdem freuen sich auch die Akkurace Facebook-Seite und der Youtube-Kanal – voll mit Videos vom Akkuschrauberrennen – über einen Besuch von euch. Viel Spaß beim Durchklicken!

Habt ihr Bock auf unsere Veranstaltung bekommen?
Oder habt ihr Fragen? Wir beantworten sie euch natürlich gerne!