Energie sparen mit Photovoltaik

WELS. Photovoltaik ist die Energieversorgung der Zukunft und mit Sicherheit eine lohnende Investition. Conrad stellt diesmal die Bereiche Photovoltaik-Anlage, Solarbatterie und PV-Insel-Komplettanlage etwas genauer vor.

Photovoltaik-Komplettanlage 3 kWp

Abb. 1: Photovoltaik-Komplettanlage 3 kWp, Best.-Nr. 368574-2P, € 8.999,-*

Wie funktioniert eigentlich eine Photovoltaik-Anlage? „Durch die Wechselwirkung zwischen einstrahlendem Sonnenlicht und Halbleitermaterial der Solarzelle wird das Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom umgewandelt. Der so erzeugte Gleichstrom lässt sich durch einen nachgeschalteten Wechselrichter in netztauglichen Wechselstrom umwandeln. Dieser kann ins öffentliche Netz eingespeist oder als Insellösung für den Eigenverbrauch benutzt werden“, erklärt der bei Conrad zuständige Category Manager Ing. Jürgen Fragner. Erfreulicherweise möchten immer mehr Menschen etwas für die Umwelt machen und selbst ihren „eigenen“ Strom erzeugen. Die Photovoltaik-Komplettanlage 3 kWp (Abb. 1) etwa ist ideal für ein Einfamilienhaus geeignet und bietet jedem die Möglichkeit, ein „sauberer“ Stromerzeuger zu werden. „Auf Wunsch übernimmt unser Montagepartner die komplette Montage der Anlage“, empfiehlt der Conrad Experte.

Prosol Sonnenbatterie 8,4 KWH

Abb. 2: Prosol Sonnenbatterie 8,4 KWH, Best.-Nr. 368570-2P, € 19.999,-*

Sonnenbatterie: Auf Vorrat speichern
Der regelmäßig größte Strombedarf besteht dann, wenn keine Sonne scheint, somit frühmorgens und abends. Wer zwar bereits glücklicher Besitzer einer PV-Anlage ist, hat zu diesen Uhrzeiten trotzdem das Problem, vom Stromversorger abhängig zu sein. Die Lösung: Die Sonnenbatterie (Abb. 2)! Sie speichert den am Tag produzierten und nicht verbrauchten Strom einer PV-Anlage. Diesen Überschuss kann man dann einfach nachts abrufen und verbrauchen.

PV-Insel-Komplettset 200 Wp

Abb. 3: PV-Insel-Komplettset 200 Wp, Best.-Nr. 315796-2P, € 999,-*

Einfacher Einstieg: PV-Insel-Komplettsets
Der Einsatz von PV-Inselanlagen ist besonders dort gegeben, wo kein öffentliches Stromnetz besteht oder die Anbindung zu diesem zu verhältnismäßig hohen Kosten führt. Ein gutes Beispiel ist etwa ein Ferien- oder Gartenhaus, denn dort möchte man Licht haben oder auch einen Fernseher in Betrieb nehmen. Mit dem PV-Insel-Komplettset 200 Wp (Abb. 3)ist man hier bestens bedient, denn alle benötigten Komponenten inkl. Montagematerial sind bereits enthalten. Sollte einmal mehr Energie benötigt werden, kann das Set beliebig erweitert werden.

Noch mehr Ideen rund ums Thema Energie sparen gibt‘s unter www.conrad.at!
Bei Interesse an einer persönlichen Beratung zu PV-Anlagen einfach eine E-Mail an solarstrom@conrad.at senden.

Download Pressetext und -fotos – Fotos honorarfrei bei Credit-Nennung www.conrad.at.

* Die angegebenen Preise sind zum Zeitpunkt des Versandes der Presseaussendung gültig. Tagesaktuelle Preise entnehmen Sie bitte der Website.