Ein kurzer Besuch beim Technik-Support

Vergangene Woche schaute ich kurz bei den Kollegen in der Technik von Conrad Österreich vorbei. Ähnlich wie im Kundenservice machen die Kundenanfragen einen Großteil der Arbeit aus.

Das Team, bestehend aus drei Fachmännern, hat monatlich im Schnitt über 1.100 Problemstellungen per Telefon und 2.000 schriftliche Anfragen zu bearbeiten. Von kurzen technischen Fragen zu Produkten bis hin zu komplexen Angebotserstellungen für Businesskunden ist alles dabei.

Im Büro selbst bemerkt man sofort, dass der Abteilungschef nicht nur ein Händchen für Elek­tronik sondern auch einen grünen Daumen hat. Die Pflanzen bilden den perfekten Kontrast zu den Messgeräten, Lötstationen und anderen Werkzeugen mit denen gelegentlich Geräte zur Begutachtung durchgecheckt werden. Es darf nicht vergessen werden, dass die Technik-Hotline keine Reparaturabteilung ist.

Hier war gerade ein Terminal-Rechner, ein Mini-PC mit 16GB CF-Karte als Festplatte für die Conrad Partner, in Arbeit.

Manchmal gibt’s auch firmenintern „Bastelaufgaben“

Für das Conrad Sommerfest wurde die passende PA-Anlage vorbereitet:
ein PA Lautsprecher-Set, Boxenständer samt Kabel, ein kompaktes Mischpult und ein Funk-Mikrofon.