Conrad Electronic hat nun mehr als 600.000 Artikel im Angebot

WELS. Conrad Electronic gibt bekannt, dass sein Produktangebot nun mehr als 600.000 Artikel aus den Bereichen Technik und Elektronik umfasst. Die Größe und Vielfalt des Angebots wurde seit 2012 rasch ausgebaut mit dem Ziel, der führende, webzentrische Multichannel-B2B-Distributor in Europa zu werden. Gerade im Jahr 2014 verzeichnet das Unternehmen einen starken Ausbau seines Angebots: seit Januar wurden über 100.000 neue Produkte ins Programm aufgenommen.

Großes Wachstum mit Sortimentserweiterung – seit Jahresbeginn über 100.000 neue Produkte

Großes Wachstum mit Sortimentserweiterung – seit Jahresbeginn über 100.000 neue Produkte

Zu den Schwerpunkten dieser Erweiterung zählen Bauelemente, Entwicklungskits, Test- und Messgeräte sowie Werkzeuge. Vor allem das Basissortiment wurde umfassend erweitert. Conrad bietet nun auch ein weiterführendes Produktangebot vieler bekannter Marken. Hinzu kommen Conrads Eigenmarken, wie Conrad Energy, Voltcraft, Toolcraft oder Renkforce, die das Angebot für Kunden erweitern und eine Kombination aus Innovativitätt und hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis bieten. Neben der Leiterplattenfertigung bietet Conrad seit kurzem nun auch die Leiterplattenbestückung an.

Diese ehrgeizige Erweiterung des Produktangebots wird begleitet von einer erheblichen Ausweitung der Lagerkapazitäten in Conrads Distributionszentrum in Wernberg (Deutschland). Dazu gehört auch die Neuorganisation und Erweiterung des ESD-Bereichs für Produkte, die empfindlich gegen elektrostatische Entladungen sind. Gegen Ende 2013 wurden die EPA und die gesamte ESD-Handhabung vom TÜV Nord nach DIN EN 61340-5-1 zertifiziert. Damit hat Conrad einen Meilenstein und ein signifikantes Alleinstellungsmerkmal in der High-Service-Distribution gesetzt.

„Mit mehr als 600.000 Produkten im Angebot haben wir in relativ kurzer Zeit eine wichtige Marke überschritten“, informiert Wilhelm Lehner, Vertriebsleiter bei Conrad Electronic Österreich. „Die Anstrengungen, die für diese Erweiterung unternommen wurden, sind bemerkenswert und umfassen nicht nur den räumlichen Ausbau, sondern auch viel Arbeit seitens unserer Mitarbeiter. Somit stellen wir sicher, dass wir nicht nur das Angebot erweitern, sondern Produkte und Marken anbieten, die unseren Kunden eine echte Auswahl aus neuesten Technologien ermöglichen.“

Pressekontakt:
Bernhard Bruckbauer
Conrad Electronic GmbH & Co KG
Durisolstraße 2
A-4600 Wels
Tel. +43 (0)50-2040-1079
bernhard.bruckbauer@conrad.at
www.conrad.at