Conrad Electronic eröffnete neuen Megastore Wien Meiselmarkt

WIEN/WELS. Am 29. Oktober 2012 öffnete der neue Conrad Megastore Wien Meiselmarkt im Einkaufszentrum Meiselmarkt im 15. Wiener Gemeindebezirk pünktlich um 6 Uhr morgens seine Pforten. Filialleiter Mag. Andreas Schubaschitz und sein 65-köpfiges Team freuen sich über einen bombastischen Eröffnungstag.

Conrad Meiselmarkt_Eröffnungs-LogoAuf einer Verkaufsfläche von 2.000 Quadratmetern präsentiert der 6. Megastore von Conrad Österreich ca. 35.000 Produkte: Im Erdgeschoss sind die Abteilungen Heim/Haus und Haushaltsgeräte beheimatet. Mit dem Lift geht’s dann ganz bequem ins Obergeschoss des Conrad Technikparadieses zum klassischen Kernsortiment Multimedia, Computer, Modellbau, Messtechnik und Bauteile. „Durch die hier fehlende Handelslandschaft in unserem Sortiment ist es unser Ziel, zum Nahversorger im Umkreis zu werden, der die Bedürfnisse von rund 100.000 Menschen abdeckt“, erklärt Herr Mag. Schubaschitz.

Top-Lage mit hoher Passanten-Frequenz
„Unser neuer Conrad Megastore Wien Meiselmarkt verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur“, führt der Filialleiter einen weiteren Grund an, warum die Entscheidung auf diesen Standort fiel. Vom Einkaufszentrum gelangt man direkt zur U3-Station Johnstraße. Die Busse 10A und 12A sowie die Straßenbahn-Linie 49 haben ihre Haltestellen direkt vorm Eingang des EKZ. Ideal ist auch die Parkgarage, die rund 300 Auto-Abstellplätze bietet.

Im Conrad Megastore regiert modernste Technik
Nicht nur im Sortiment, sondern auch im Conrad Store selbst wird modernste Technik groß geschrieben: LED-Stripes schaffen ein angenehmes Lichterlebnis und bei den „Highlight-Möbeln“ ist jeder selbst der Chef! Hier holt sich der Interessierte über die integrierten Monitore nämlich selbständig Informationen zum gewünschten Produkt, sobald er es aus der Verankerung zieht. Zusätzlich liefern Touchscreen-Displays den Zugang zum Conrad Gesamtsortiment von 250.000 Artikeln. Was nicht lagernd ist, wird binnen weniger Tage lagernd gemacht. Der Kunde muss lediglich entscheiden, ob er das Wunsch-Produkt nach Hause geliefert haben möchte oder doch lieber im Conrad Megastore abholt.

Top-geschultes Conrad Personal
Um die Wünsche und Anliegen der Kunden kümmern sich Filialleiter Mag. Andreas Schubaschitz und seine 65 Mitarbeiter, die alle eine mehrwöchige Einschulungs-phase im Conrad Megastore Stadlau absolvierten. Bei der Mitarbeiter-Auswahl legte Herr Mag. Schubaschitz auf ein hohes Maß an Kundenorientierung, bereits vorhandenes Fachwissen sowie sprachliche Fähigkeiten besonders viel Wert. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Filialbesucher in 12 verschiedenen Sprachen beraten können“, freut sich Herr Mag. Schubaschitz.

Conrad Megastore Wien Meiselmarkt

Filialleiter Mag. Andreas Schubaschitz

Der Filialleiter himself, ein Conrad „Urgestein“, ist seit Mai 1999 im Team von Conrad Österreich. Er führte bereits erfolgreich die Megastores Vösendorf/SCS (ein Jahr) sowie Wien/Stadlau (10 Jahre) und war außerdem Regionalleiter. Getreu seinem Motto „Innovation beginnt im Kopf mit einer kühnen Idee und dem Mut zum Risiko“ setzt Herr Schubaschitz auch bei seinem neuen Megastore-„Baby“ alles daran, es erfolgreich ins Wiener Filialnetz zu integrieren.

Alle Informationen zu Conrad gibt’s übrigens online unter www.conrad.at!

Download Pressetext und -foto_Fotos honorarfrei bei Credit-Nennung www.conrad.at