Conrad Akkurace startet in 4. Runde

WELS. Am 28. Oktober 2012 heißt es in der BRP-Rotax Halle „Start frei!“ fürs 4. Conrad Akkurace! Einmal mehr zeichnet Conrad Electronic Österreich für diesen Event verantwortlich, heuer mit einem Starterfeld von 48 Teams. Der Bewerb wird erstmals in den beiden Kategorien ein- und mehrspurige Fahrzeuge ausgetragen und findet zeitgleich zum Herbst-Highlight „20 Jahre PS Show & Autosalon Wels 2012 statt.

Alles dreht sich an diesem spannenden Renntag in Wels um die Teams und ihre Fahrzeuge, die in monatelanger Vorbereitungsarbeit entstanden sind. Die Teilnehmer haben mit Freude gebastelt, geschraubt, gehämmert, designt und sind schon ganz heiß drauf, ihr bemanntes Fahrzeug endlich in den Achter-Rundkurs schicken zu können. Als umweltfreundlicher Einheitsantrieb dienen auch beim Conrad Akkurace 2012 ausschließlich 2 Original-handelsübliche 18 V Akkuschrauber. Beim Rest des Fahrzeugs sind der Phantasie allerdings keine Grenzen gesetzt. „Die unglaubliche Vielfalt an Akkuracern wird uns alle in Staunen versetzen“, freut sich Conrad Geschäftsführer Ing. Thomas Schöfmann aufs Rennen.

Conrads Antrieb fürs Akkurace
Conrad Österreich möchte technikbegeisterten Menschen mit dem Akkurace ermöglichen, ihre Kreativität und Konstruktionsbegabung unter Beweis zu stellen. Neben der Suche nach der technischen Lösung soll aber vor allem der Spaß an der Aufgabe im Vordergrund stehen. Der Wettbewerb vor Publikum soll die Akkurace-Teams natürlich zusätzlich anspornen.

Die Eckdaten des Events auf einem Blick
Veranstaltung: 4. Conrad Akkurace
Datum: So. 28. Oktober 2012
Uhrzeit: Einlass: 10.00 Uhr, Rennbeginn: 10.30 Uhr
Veranstaltungsort: BRP-Rotax Halle, 4600 Wels, Messegelände
Eintritt: frei

Alle Infos auf einen Klick
Aktuelle Informationen zum 4. Conrad Akkurace, Teamporträts, Impressionen der bisherigen Veranstaltungen und vieles mehr ist unter www.akkurace.at abrufbar!

Download Pressetext und -foto – Fotos honorarfrei bei Credit-Nennung www.conrad.at.