BBQ: Gadgets, die Geeks zum Grillen brauchen

7525573720_d883443ab2_k

Wer freut sich bei diesem Anblick nicht, an einem schönen Sommerabend den Grill anzuschüren.(Foto: „BBQ“ von Jun Seita, Lizenz: CC-BY 2.0)

Die Grillsaison ist eröffnet! Und für den Schönwetter-Geek existieren zahlreiche BBQ-Gadgets, die das Grillen zum technischen Erlebnis machen.

Ab nach draußen zum Grillen

Es fühlt sich schon recht sommerlich an, da draußen – mit der zunehmenden Anzahl an Sonnenstunden scheint auch die Lebensfreude der Menschen zu steigen. Ganz hoch im Kurs der kleinen, aber feinen Lebensfreuden: Das Grillen mit Freunden. Einfach nur Grillen ist jedoch für den nerdigen Hedonisten keine Option. Deshalb stellen wir euch nun einige Gadgets vor, mit denen ihr eure Technikliebe mit dem Grillen bestens verbindet.

Grillst du noch oder genießt du schon?

1174553_1020x574

Ein absolutes Muss, stellt dieser Gas-Grill Profi Cook PC-GG1057 für jeden Grill-Geek dar.

Beginnen wir mit dem Wichtigsten: dem Grill. Für das kleine Sommerfest genügt ein elektrischer Tischgrill, beispielsweise der Barbecue-Tischgrill BQ2977 aus dem Hause Clatronic. Soll es auf den Balkon gehen, braucht der Grill sicheren Halt und einen Windschutz. Beides bietet beispielsweise der Clatronic BQS3508. Ans Eingemachte geht es im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Gas-Grill Profi Cook PC-GG1057: das Edelstahl-Gerät hat genügend Power, um eine ganze Fußballmannschaft zu sättigen.

Sind Grill gefunden und Gäste geladen, wird angegrillt. Grillexperten streiten sich seit Jahren über die korrekte Methode. Wir lieben es einfach und bieten deshalb eine Auswahl an Grillanzündern für Elektro- und Holzkohlegrills. Soll es mal schnell gehen, verspricht der BBQ Dragon Abhilfe: der Grillanzünder ist im Grunde ein Kaltluftfön, den du an deinem Grill befestigst. Binnen 10 Minuten soll dein Grillgut lodern. Via USB aufladbar, empfiehlt der Hersteller dieses Gadget auch für Lagerfeuer & Co.

Nun ist es auch beim Grillen wie bei Allem: das Grillen selbst bringt Spaß – aber wer macht sauber? Dem Technikgott sei Dank, auch hier gibt es Abhilfe! Der Grillbot fährt – ähnlich wie Staubsaugerroboter – den Grillrost ab und übernimmt das für dich. Fett und Angebranntes sollen für rund 120 US-Dollar mit dem Grillbot verschwunden sein.

Grillen im Blumentopf

hotpottest

Dieser Blumentopf ist nicht nur praktisch, sondern auch ein absoluter Hingucker.(Foto: black+blum)

Der städtische Balkon ist nicht unbedingt Lieblingsgrillplatz Nummer Eins. Könnte er aber werden, wenn sich Start-ups wie das Londoner Unternehmen back+blum drum kümmern: Unter dem Blumentopf des hot-pot bbq mit frischen Kräutern versteckt sich ein kleiner Grill. Damit sind zwar keine großen Fleischgelage möglich, aber für’s gemütliche Grillen auf dem Balkon lässt sich Grillfleisch und -gemüse direkt mit den obigen Kräutern würzen.

Blutig, medium oder durch?

10301_1020x574

Blutig, medium oder durch? – Mit diesem Einstichthermometer bekommst du jedes Steak perfekt auf den Punkt gegrillt.

Es ist dem besten Grillmeister schon passiert: die Gespräche sind zu spannend, das Grillgut gerät in Vergessenheit. Mit einem Fleischkenner wie dem Funk Grill-Thermometer kann das nicht passieren: das Grillthermometer beachtet verschiedene Fleisch- und Fischsorten und erklärt dir, wann die gewünschte Garstufe erreicht ist – auf bis zu 30 Metern Entfernung.

Grillzange und Fleischthermometer hat Sunartis gleich in ein Gerät gepackt: für sieben vorprogrammierte Fleischsorten schlägt die digitale Grillzange Alarm, sobald die richtige Temperatur erreicht ist. Tonglite wählt für seine Edelstahl-Zange ein anderes Prinzip und spendiert der Grillzange eine herausnehmbare LED-Taschenlampe. Praktisch: da die Lampe direkt auf das Grillgut leuchtet, hast du alles im Blick.

Je später der Abend …

Nintendo Backhandschuh

Nintendo macht’s möglich – Zocker-Feeling auch in deiner Küche. (Bild: YouTube)

… umso leerer die Smartphone-Akkus. Nun sind Steckdosen in ausreichender Anzahl in den Gärten dieser Welt eher rar. Das hat auch Point Source Power bemerkt und bietet eine ziemlich geniale Lösung: die Batterie nutzt die Hitze des Grills, um dein Smartphone wieder mit Saft zu versorgen. Zocken am Grill oder in der Küche, das wäre es doch, oder? Mit den Nintendo Ofenhandschuhen bekommst du zumindest schon mal Zocker-Feeling.


Produkte, die Sie interessieren könnten


Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.