5 Zutaten für den perfekten Männeradvent

Aus gegebenem Anlass bin ich derzeit am Planen eines Männeradventabends. Vorweg möchte ich klarstellen, dass es hier nicht um plumpe Männeradventkalender mit 24 Bier­flaschen oder Fotos leicht bekleideter Unterwäschemodels hinter jedem Türchen geht. Die folgenden fünf Tipps sollen zeigen, wie einfach es ist, eine Männerrunde in Adventstim­mung zu versetzen.

1) Weihnachts-Chili
Zu Beginn muss die Grundversorgung sichergestellt sein. Ein Weihnachts-Chili bei dem auch Kakaopulver und Zimt verkocht werden, kommt aus eigener Erfahrung sehr gut an und mit dieser Gewürznote ist schon der erste Schritt Richtung Adventstimmung (bzw. Adventmarkt) gemacht. Einfacher wäre natürlich Raclette, doch das haben viele dann auch zu Heilig Abend oder Silvester. Als Getränk bietet sich zum Chili ein Weihnachtsbockbier an.

2) Multimedia-Weihnachts-Set
Ist für‘s leibliche Wohl gesorgt, darf die Unterhaltung nicht fehlen. Obwohl klischeebedingt die Damen oft mit „Getratsche“ in Verbindung gebracht werden, tauschen auch Männer gelegent­lich mehr oder weniger wertvolle Informationen unter einander aus. 🙂 Trotzdem sollte die notwendige Technik für effektvolles Rahmenprogramm vorhanden sein, damit ein passender Weih­nachts­film jederzeit gestartet werden kann.

3) STIRB LANGSAM 2
Ein Actionstreifen der zur Weihnachtszeit spielt, allseits bekannt ist und daher auch einen Quereinstieg oder eine kurze Abgelenktheit verzeiht. Also fast Hintergrundberieslung à la „Wetten, dass..?“ nur spannender und mit einem Ende in Sicht.

4) Heissgetränkespender
Der Chilitopf ist leer und der Film noch nicht zu Ende. Nun ist der ideale Zeitpunkt, um mit „selbstgezapftem“ Glühwein bereits im Wohnzimmer für Adventmarktflair zu sorgen. Nach würzigem Essen und Bier werden damit auch die Geschmacksnerven wieder auf die süße Adventzeit eingestimmt.

5) Weihnachtsmützen
Die richtige Kopfbedeckung rundet die ganze Sache ab und garantiert, dass auch der letzte Weihnachtsmuffel in Adventstimmung kommt.